Institut für Pharmazie und Biochemie - Therapeutische Lebenswissenschaften

   
   

Aktuell / Veranstaltungskalender


Sie haben ein Problem, eine Idee oder eine Beschwerde, die Ihr Institut bzw. den Fachbereich 09 betrifft und wissen nicht wohin? Ihr Feedback ist uns wichtig!
Das neu eingerichtete Feedbackmanagement ermöglicht Ihnen, als Studierende, wissenschaftliche und nicht-wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des FB09, eine aktive Teilnahme.  ... Link: NEU! Feedbackmanagement am FB09 
Als eine von vier jungen Wissenschaftlern der JGU Mainz wurde Ira Schmid (Doktorandin in der Arbeitsgruppe Wich) zum 65. Lindau Nobel Laureate Meeting nach Lindau eingeladen. Im Vordergrund steht die Begegnungen zwischen Nobelpreisträgern und dem führenden wissenschaftlichen Nachwuchs aus den Disziplinen Medizin und Physiologie, Physik sowie Chemie. Dieses Jahr treffen 650 herausragende Studierende, Doktoranden und Postdocs aus 90 Ländern auf eine Rekordanzahl von 65 Nobelpreisträger in Lindau am Bodensee  ... Link: Pharmazie Nachwuchswissenschaftlerin erhält Einladung zur Nobelpreisträgertagung in Lindau 
Am Mittwoch, 17.06.2015, 20.15 Uhr, hält im Institut für Pharmazie und Biochemie Herr Prof. Dr. Hartmut Morck, cui bono health-consulting gmbh, Berlin, ehem. Chefredakteur der Pharmazeutischen Zeitung, den Vortrag: "Neue Arzneimittel" ... Link: DPhG-Vortrag Herr Prof. Dr. Hartmut Morck, cui bono health-consulting GmbH, Berlin, ehem. Chefredakteur der Pharmazeutischen Zeitung 
Informationen zur Ausschreibung des Apotheker-Jacob-Preises 2015 finden Sie hier  ... Link: Ausschreibung Apotheker-Jacob-Stiftung 
Projektförderung durch das Gutenberg Lehrkolleg mit rund 60.000 Euro  ... Link: Forschungsorientierte Lehre in der Pharmazie nutzt 3-D-Projektor zur Vermittlung moderner Methoden computerunterstützten Wirkstoffdesigns  
Ira Schmid (Doktorandin in der Arbeitsgruppe Wich am Institut für Pharmazie und Biochemie) wird als eine von 11 neuen Juniormitgliedern in den 10. Jahrgang der Gutenberg-Akademie aufgenommen. Bis zu 25 herausragende Promovierende sowie Künstlerinnen und Künstler können sich hier über Fächergrenzen hinweg mit Gleichgesinnten und etablierten Wissenschaftlern austauschen.  ... Link: Pharmazie-Doktorandin neues Juniormitglied in der Gutenberg-Akademie 
Hier finden Sie Materialien zur Vorlesung "Spezielle Rechtsgebiete der Pharmazie" für Studierende im praktischen Jahr.  ... Link: Material zur Vorlesung "Spezielle Rechtsgebiete der Pharmazie" 
Im Oktober 2009 übernahm Prof. Dr. Prof. h.c. Thomas Efferth den Lehrstuhl für Pharmazeutische Biologie am Institut für Pharmazie und Biochemie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und richtete ihn wissenschaftlich neu aus  ... Link: Abteilung für Pharmazeutische Biologie: Preise und Ehrungen seit 2009 
 Forscher der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg haben im Fachjournal Antimicrobial Agents and Chemotherapy potenzielle neue Wirkstoffe gegen das Denguevirus vorgestellt. Genau wie Ebola kann auch das Denguefieber tödlich sein. Diese Krankheit wird ebenfalls durch ein Virus verursacht, gegen das es bislang kein Mittel und keine Impfung gibt. ... Link: Forscher aus Mainz und Würzburg entwickeln potenzielle neue Wirkstoffe gegen Denguevirus 
Am Freitag, 28.11.2014, 14.30 Uhr findet im Institut für Pharmazie und Biochemie dieVorstellung der
Abteilung Biochemie (AK Schneider) statt.In Kurzvorträgen werden aktuelle Forschungsprojekte zu
den Themen Faltung, Assemblierung und Funktion von Membranproteinen, Biogenese von Membranen
vorgestellt. ... Link: Einladung zur Vorstellung der Abteilung Biochemie (AK Schneider) 
Am Mittwoch, 22.10.2014 findet ab 11 Uhr die Einführungsveranstaltung für die Erstsemester durch die Fachschaft im Institut für Pharmazie und Biochemie, SR II, statt. ... Link: Einführungsveranstaltung für Erstsemester WiSe 2014/2015 
Am Freitag, den 25. Juli 2014 hat Herr Prof. Dr. Thomas E. Willnow vom Max-Delbrück-Zentrum für Molekulare Medizin in Berlin die diesjährige GBM-Lecture zum Thema „Why your brain needs hedgehogs“ im Institut für Pharmazie und Biochemie der Universität Mainz gehalten. Vor dieser Festrede wurde Frau Jennifer Heidrich für ihre Diplomarbeit, welche sie in der Arbeitsgruppe von Herrn Professor Dr. Dirk Schneider angefertigt hat, mit dem diesjährigen Diplompreis der GBM ausgezeichnet  ... Link: GBM-Lecture 2014 von Herrn Prof. Dr. Thomas E. Willnow / Jennifer Heidrich erhält Diplom-Preis der GBM 
Bei der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG) in Frankfurt wurde der Beitrag der Autoren Sarah Kindgen, Herbert Wachtel, Peter Langguth mit dem Lesmüller-Posterpreis der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft ausgezeichnet: ... Link: Posterpreis für das Fach Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie 
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet ein neues Schwerpunktprogramm (SPP) ein, welches in den kommenden Jahren grundlegende wissenschaftliche Fragestellungen im besonders aktuellen Forschungsgebiet natürlicher Nukleinsäuremodifikationen erforschen wird.  ... Link: Neues DFG Schwerpunktprogramm 1784 "Chemische Biologie natürlicher Nukleinsäure-Modifikationen" wird von Mark Helm am Institut für Pharmazie und Biochemie der JGU koordiniert 

Kontakt Kontakt
Institut für Pharmazie und Biochemie -Therapeutische Lebenswissenschaften-
Geschäftsführender Leiter:
Prof. Dr. T. Schirmeister
Sekretariat der Geschäftsführung:
Frau Kristine Boesler-Uzman
Staudinger Weg 5
55128 Mainz
Gebäude 2411
Tel +49 6131 39-25706
Fax +49 6131 39-23779

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen