Erneute Förderung der Forschergruppe FOR 1082 „Dnmt2“ durch die DFG

Mit einer Gesamtsumme von über 1,5 Millionen Euro fördert die DFG in einer zweiten Förderperiode erneut die Erforschung der biochemischen, epigenetischen und zellbiologischen Zusammenhänge von DNA und RNA Methylierung durch die Methyltransferase Dnmt2. Wissenschaftler in Teams aus Heidelberg, Mainz, Stuttgart, Kassel, Duisburg-Essen, Halle, sowie aus Haifa, Israel hatten in einer ersten Förderperiode in einem hochgradig interdisziplinären und kooperativen Forschungsprogramm wichtige Hinweise auf den Mechanismus aufgedeckt, durch den dieses Enzym epigenetische Effekte vermittelt. Mit der Verlängerung der DFG Förderung ist das Konsortium der FOR 1082 unter Beteiligung der Helm Gruppe des IPB hervorragend positioniert, um Schlüsselfragen zum Wirkmechanismus dieses enigmatischen Enzyms aufzuklären.