Stellenausschreibung

Im Fachbereich 09, Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften, Institut für Pharmazie und Biochemie
- Therapeutische Lebenswissenschaften -, ist baldmöglichst

eine Juniorprofessur für Pharmazeutische/Medizinische Chemie
(Bes.Gr. W 1 BBesG)

für die Dauer von zunächst drei Jahren zu besetzen. Soweit eine Lehrevaluation und eine auswärtige Begutachtung der Leistungen in der Forschung dies rechtfertigt, wird eine Verlängerung um weitere drei Jahre in Aussicht gestellt.

Die Stelle ist mit Sachmitteln zur Erstausstattung und Personalmitteln für Doktoranden nach TV-L EG 13/2 ausgestattet.

Die zukünftige Stelleninhaberin oder der zukünftige Stelleninhaber soll die wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich therapeutische Lebenswissenschaften mit einem aktuellen Thema ergänzen und mit den beteiligten Forschungsgruppen intensiv in Forschungsverbünden, wie z. B. SAMT, interagieren. Die zukünftige Einwerbung von Drittmitteln wird erwartet. In der Lehre sind ausgewählte Aspekte der Pharmazeutischen und Medizinischen Chemie nach der Approbationsordnung für Apotheker abzudecken.

Einstellungsvoraussetzungen und dienstrechtliche Stellung: vgl. §§ 54, 55 Hochschulgesetz.

Das Land Rheinland-Pfalz und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz vertreten ein Konzept der intensiven Betreuung der Studierenden und erwarten deshalb eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Universität.

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und bittet daher Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung u.a. Kopien der Urkunden, eine Liste der Publikationen, eine Darstellung Ihres wissenschaftlichen Werdegangs und der bisherigen Lehrtätigkeit sowie eine einseitige Darstellung Ihrer aktuellen Forschung und eine einseitige Skizze Ihrer zukünftigen Forschungsvorhaben bei. Besonderer Wert wird auf ein erkennbares Potential zur Drittmitteleinwerbung gelegt. Nähere Informationen dazu sind zu erfragen beim Vorsitzenden der Kommission, Herrn Prof. Dr. M. Helm, E-Mail: mhelm@uni-mainz.de.

Bewerbungen in elektronischer Form sind bis zum 15.06.2011 zu richten an

dekan09@uni-mainz.de
Dekan des Fachbereichs 09
Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften
- Institut für Pharmazie und Biochemie -
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Johann-Joachim-Becher Weg 14
55099 Mainz