Stellenausschreibung

An der Johannes Gutenberg Universität Mainz ist im Institut für Pharmazie und Biochemie ab sofort folgende befristete Stelle zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiterin oder Wiss. Mitarbeiter
EGr. 13 TV-L (50%)

Aufgabengebiet:
Strukturbasiertes Design von Inhibitoren von β-Ketoacyl-(Acyl-carrier-protein) Synthase II (FabF), eine Zielstruktur für Antibiotika. Im Rahmen des Projekts sollen ausgehend von der Kristallstruktur von FabF neue Inhibitoren aufgefunden werden. Zur Testung von potentiellen Inhibitoren soll ein Testsystem basierend auf der „MicroScale Thermophoresis“ Technologie entwickelt werden. Die Bindungsmoden der neuen Inhibitoren sollen mit Hilfe der Röntgenkristallographie aufgeklärt werden.

Voraussetzungen:
• Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Pharmazie, biomedizinische Chemie, Biochemie, medizinischer Chemie oder einem verwandten Fach
• Gute oder sehr gute Studienleistungen
• Interesse an einer anspruchsvollen wissenschaftlichen Tätigkeit auf dem Gebiet des strukturbasierten Wirkstoffdesigns
• Selbständiges, zielorientiertes und gewissenhaftes Arbeiten
• Kenntnisse auf dem Gebiet des strukturbasierten Designs, der Röntgenkristallographie oder der rekombinanten Expression von Proteinen sind von Vorteil.

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Prof. Ruth Brenk (Jun.-Prof.), brenk@uni-mainz.de, Tel. 06131 39-25726.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und den üblichen Unterlagen bitte an Frau Prof. Ruth Brenk (Jun.-Prof.), brenk@uni-mainz.de senden, http://www.pharmazie.uni-mainz.de/AK-Brenk

--
Jun.-Prof. Dr. Ruth Brenk
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Institut für Pharmazie und Biochemie
Staudinger Weg 5
D-55128 Mainz

Phone: +49 (6131) 39-25726
Fax: +49 (6131) 39-25670
http://www.pharmazie.uni-mainz.de/AK-Brenk